IG unterwegs: 9. Magische Museumsnacht am Automuseum Melle

Beigetragen von uwe.s am Mar 30, 2019 - 02:25 PM

Bild 0 von IG unterwegs: 9. Magische Museumsnacht am Automuseum Melle

von Karin und Jens Riesberg | Schon zum neunten Mal fand am 22, März 2019 die "Magische Museumsnacht" im Automuseum Melle statt. Tagsüber kletterte das Thermometer auf  19°C und entsprechend angenehm war es auch am späten Abend noch. als das Museum seine Pforten öffnete. Die besondere Atmosphäre, wenn das Gebäude und die Fahrzeuge "magisch" beleuchtet sind, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Das Organisationsteam um Heiner Rössler hatte nicht einmal mit der Hälfte der Besucherzahl gerechnet. Ander Museumskasse, dem zum Getränkestand umgebauten englischen Oldtimer-Doppeldeckerbus und am Bürgerstand bildeten sich lange Schlangen...

Sämtliche Hallen im Museum waren an diesem Abend für Interessierte geöffnet: Der Fundus, in dem etliche Oldtimer darauf warten, aus dem "Dornröschenschlaf" geweckt zu werden, die Oldtimerwerkstatt, in der gerade einige Fahrzeuge aufwendig restauriert werden, die Rennwagenwerkstatt, in der historische Formel-Rennwagen zu bestaunen waren und natürlich die auf drei Ebenen verteilte Oldtimersammlung des Museums.

Das Museumsteam hatte sich wirklich ins Zeug gelegt. An vielen Fahrzeugen war die Instrumentenbeleuchtung eingeschaltet, dazu sanfte, indirekte Beleuchtung,e ine englische Folk-Band und Dudelsackmusik ...eine wikrlich "magische" Museumsnacht!!

Sehr eindrucksvoll war auch die artistische Darbietung von Trail-Motorradfahrer Jan Brockmeyer. Teils auf dem Vorderrad, teil auf dem Hinterrrad fuhr er durch alle Etagen und das Treppenhaus (!) des Museums.

Allen, die noch nie bei der "Magischen Museumsnacht" in Melle dabei waren, können wir nur wärmstens empfehlen, die Veranstaltung im nächsten Jahr zu besuchen.

 

Assigned albums